Der dritte Weltkrieg läuft min. seit 2011!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Der dritte Weltkrieg läuft min. seit 2011!

Beitrag von der crazy doc am Do Okt 01, 2015 10:08 pm

Привет,
weil ich einfach Angst davor habe, habe ich mal Definitionen durchsucht, ….. , und hab erstaunliches gefunden. Der dritte Weltkrieg läuft längst! Spätestens seit dem arabischen Frühling kann und sollte man die laufenden Konflikte Weltkrieg nennen! Aber mal der Reihe nach. Hier erstmal die Definition:
In der Bundeszentrale für politische Bildung findet man nach entsprechender Suche folgende Definition:

Weltkrieg
W. bezeichnet militärische Auseinandersetzungen, die

1) aufgrund des geografischen Ausmaßes und des unbegrenzten Einsatzes aller verfügbaren Mittel (Menschen, Waffen u. a.) von weltweiter Bedeutung sind und

2) deren Resultat eine grundsätzliche Neuordnung der Beziehungen und Gewichte zwischen den Staaten der Welt ist (z. B. Erster W. 1914–1918; Zweiter W. 1939–1945).
(http://www.bpb.de/nachschlagen/lexika/politiklexikon/18475/weltkrieg)

Dann schauen wir doch mal wo überall bewaffnete Konflikte laufen: Da wären Afghanistan, Pakistan, der Irak, Syrien, der Yemen, Äthiopien, der Niger, Nigeria, Burkina Fazo, Kamerun, Mali, Somalia, der Tschad, der Sudan und der Südsudan, Libyen, Marokko, Mauretanien, der West Sahara, den Palästinensergebieten und diese Liste ist sicher nicht vollständig. Nicht weit weg von kriegsähnlichen Zuständen sind Tunesien, Algerien und die Türkei. Diktaturen sind auf dem Rest der arabischen Halbinsel und in Ägypten. Der Libanon und Jordanien sind so gut wie Failed-States. Allein geografisch besehen sind das also südlich und westlich einer gedachten Linie Kasachstan, China und Indien entweder Dikaturen oder dominierend, eine einzige Kriegzone bis zum Atlanik. In Osteuropa ist Krieg in der Ukraine, …… , der Rest rüstet auf.
Im pazifischen Raum gibt es kriegsähnliche Zustände in Indonesien und Malaysia. Es ist eigentlich nur eine Frage der Zeit wann und eben nicht mehr ob es zu einer offenen, bewaffneten Auseinandersetzung mit radikalisierten Gruppen kommt.
Und dann fällt auf, dass in allen Konflikten die USA und/oder Verbündete wenigstens beteiligt sind, wenn nicht sogar offener Aggressor. Natürlich werden diese Konflikte lokal mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln geführt, …… , die einzige Ausnahme stellen bisher Atomwaffen dar, aber da gibt es ja schon Gedankenspiele amerikanischer Think Tanks und des Pentagons.

Der erste Punkt wäre also seit spätestens 2011 (arabischer Frühling) erfüllt!

Nicht hier aufgeführt sind die Wirtschaftskriege, die vorrangig die westlichen Industrienationen gegen die nicht entwickelten Länder führen. Auch hier sind teils Bürgerkriegsähnliche Zustände zu beklagen und spätestens damit werden die Ausmaße global.

Dass diese Konflikte die bestehende Weltordnung unberührt lassen werden dürfen nicht mal die politisch unbeleckten hoffen, womit der zweite Punkt erfüllt wäre.

Was da nicht fehlen darf und auch nicht fehlt, sind die Toten und die Flüchtlinge. Allein im Irak sind seit 2003, also seit der Invasion der Amerikaner 1.200.000 Menschen getötet worden. In Syrien zählt man wahrscheinlich mehr als 250.000 Tote. Die Zahlen anderer Staaten sind nicht so bekannt, dürften aber auch nicht klein sein. Wie in allen Kriegen sind die meisten Toten Zivilisten. Auch nach offiziellen Angaben der UNO sind min. genauso viele Flüchtlinge unterwegs wie nach dem zweiten Weltkrieg. In Anbetracht der Tatsache, dass keiner der genannten Konflikte aktuell zu lösen ist dürfen wir wohl noch mehr Tote und Flüchtlinge erwarten. Und natürlich läuft die Propaganda auf Hochtouren. Es soll uns schließlich suggeriert werden wer böse ist und bekämpft werden muss.

Ich weiß ja nicht, …… , aber wenn man sich das alles mal unter diesen Aspekten ansieht fällt auf, der dritte Weltkrieg läuft min. seit dem arabischen Frühling im Jahr 2011, ….. , nur nennt ihn keiner so! Noch sind wir bis auf die Flüchtlinge verschont; wenn wir so weitermachen und fleißig weiter rüsten und wettern könnten wir ganz schnell Zielscheibe werden. Herr Friedman (Stratfor) hat’s ganz gut auf den Punkt gebracht: Europa hatte seine Friedenszeiten, Europa wird seine Kriege haben!

Jetzt hab ich erst Recht Angst!

Пока из сумасшедшего доктора  sunny
avatar
der crazy doc

Anzahl der Beiträge : 93
Anmeldedatum : 23.05.14
Alter : 52
Ort : Hagen

http://www.urbexmerlin.de

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten